Ibiza in der wikipedia

Ibiza

Es ist merkwürdig, die Beschreibungen der Wikipedia auf Ibiza in verschiedenen Sprachen zu überprüfen. Vielleicht kann diese geben uns eine andere Perspektive nach der Touristen, die unsere Insel besuchen. Wir begannen eine Reihe von Artikeln geben Sie eine kostenlose Übersetzungen alle kommentieren auf Ibiza. Die englische Version finden Sie auf den Seiten von Wikipedia über Ibiza

Englische Version von Ibiza

Eivissa oder Ibiza ist eine Insel des Meeres Mittelmeer bis siebzig und neun Kilometer von der Küste von Valenciain Spanien. Ist der dritte mehr groß davon Illes Balears, einer der spanischen autonomen Gemeinschaft. Mit Formentera ist es eines der beiden Inseln von Tannennadeln oder Pityusen. Die größten Städte sind Ibiza-Stadt, im katalanischen Vila d’Eivissa oder Vila Santa Eulàra des Riu und Sant Antoni de Portmany. Sein höchster Punkt, auch genannt Sa Taliassa oder Sa Talaia ist vier hundert und fünf und siebzig Meter, das Äquivalent von einer tausend fünf hundert und fünfzig – acht Fuß über dem Meeresspiegel.

Obwohl der offizielle Name Katalanisch, Ibiza ist, der Name auf Spanisch ist Ibiza. Im englischen British, der Name in der Regel auszusprechen aus einem Formular ähnlich wie die Spanier (ɪbi s θə, ɪvi s θə ist), während die Aussprache im englischen American ist, scheint mehr darauf des Latin America (/ ɪbi s Zə / / ich Bi Sə s /)
Die Insel ist bekannt für den Sommer-Festivals der Diskotheken, die große Zahl von Touristen anziehen, aber die Insel und das spanische Tourismusamt haben daran gearbeitet, um Familien-Tourismus zu fördern. Trotz der Kontroverse auf der Insel durch die Fähigkeit, mehr Familien mit niedrigem Einkommen in großen Mengen, durch den Mangel an Professionalität in der Hospitality-Branche zu gewinnen ist die Insel bereit, sein Image als ein einziges Ziel für Nachtschwärmer Jugend zu zerstreuen. Die Clubs sind Space, Pacha, Privilege, Amnesia, DC10, Eden und Es Paradis. Wahrscheinlich ist die berühmteste Insel-Bar Café del Mar. Diese Bar ist stark an das Genre der Chill-Out Musik gebunden. Der andere große in der Welt der Unterhaltung in den letzten Jahren vorgestellt wurde Ibiza Rocks, stolz, Musik zurück auf die Insel bringen. Marke jetzt direkte junge Menschen aus den berühmtesten Hotel auf der Insel Ibiza Rocks Hotel.

Anmerkung des Übersetzers: die Engländer die Insel besuchen Sie konzentrieren sich in der Stadt von Sant Antoni, wo, abgesehen von Nachtclubs (außer Es Paradis und Eden), die genannten Räumlichkeiten. Fast alle kommen durch Firmen Touroperadoras, wo der Eigentümer der Unterkunftspreise vereinbart werden. Diese Art von Unterkunft stimmen nicht überein, mit denen sie überall auf der Insel gefunden werden können.

Geschichte von Ibiza

654 v. Chr. gegründet phönizische Siedler einen Port auf den Balearischen Inseln, bekannt als Ibossim (aus dem phönizischen Ibshim, der Gott der Musik und Tanz Bes gewidmet). Weitere Nachmittag wurde von den Römern als Kultur bezeichnet. Die Griechen, die nach Ibiza während der Zeit der Phönizier kamen, waren die ersten, die beiden Inseln Ibiza und Formentera Pityussai (Πιτυοῦσσα), “Pinien bewachsenen Inseln”, eine Übersetzung des phönizischen Namen zu nennen. Mit dem Niedergang von Phönizien wurde Assyrian Invasionen und Ibiza war unter der Kontrolle von Karthago. In dieser Zeit produzierte die Insel Farbstoff *, Salz, Sauce aus Fisch und Wolle.

Anmerkung des Übersetzers: in Ibiza wurden gefunden Reste der antiken Öfen für die Herstellung der FГ ¤ rbung, extrahiert aus Schalentieren auf Kanal d’ Martí, auch bekannt als Pou des Lleó.

Ein Altar mit Angeboten der Göttin Tanit wurde in der Höhle Es Culleram. Der Rest der Balearischen Inseln begegnete Eivissa aus dem Jahr 400 v. Chr.. Ibiza war ein Satz des Handels entlang der Routen des Mittelmeers wichtig. Ibiza begann, ihre eigenen Stationen des Handels mit dem Rest der Inseln der Balearen mit Mallorca, vor allem wo rekrutiert zahlreiche Schleuderer als Söldner, die kämpften von Karthago.

Während des zweiten Punischen Krieges wurde die Insel angegriffen von den beiden Brüdern Scipio 209 v. Chr. aber nach Karthago treu geblieben. Ibiza wurde von besiegt karthagischen general MAGO, verwendet, wo Lieferungen vor der Abreise nach Menorca und dann Ligurien (Region in Italien) abgeholt. Mit der Ankunft der Römer ausgehandelt Ibiza eine Vorzugsbehandlung, die verhindert der Zerstörung der Eroberung und erlaubte es ihm, mit ihren Carthage-punischen Institutionen weiter. Dies erklärt, warum Ibiza heute ausgezeichnete Beispiele der späten Carthage-punischen Zivilisation bietet. Während des römischen Reiches wurde die Insel ein Ort der Vorposten des Reiches, befindet sich in einer ruhigen und abseits der Handelswege der Zeit Region.

Nach dem Fall des römischen Reiches, und nach einem kurzen Gastspiel Vandal und byzantinischen wurde die Insel von den Mauren, wie große Teile der iberischen Halbinsel erobert. Nach islamischem Recht Ibiza kam in Kontakt mit der Stadt Dénia (der nächste von der iberischen Halbinsel Port befindet sich in der Comunidad Valenciana, mit welchen Ibiza wurde ein Teil der Taifa von Denia.

Ibiza, Menorca, und weiter nach Formentera wurde überfallen * von der norwegischen Königs Sigurd i. von Norwegen im Frühjahr 1110 in seinem Kreuzzug nach Jerusalem, nach der Eroberung der Städte von Sintra, Lissabon und Alcácer do Sal, die Kontrolle an die Christen in dem Bemühen, die Kontrolle über die Muslime in der iberischen Halbinsel zu schwächen abgetreten.

* Anmerkung des Autors. Ibiza und Formentera wurden überfallen und verwüstet, aber nicht erobert.

Die Insel wurde erobert, von den Christen mit der aragonesische König Jaime i. von Aragón im Jahre 1235. Seitdem hatte die Insel eine eigene Regierung in verschiedenen Formen, aber im Jahre 1715 König Felipe V von Spanien die Autonomie der lokalen Regierung abgeschafft. Mit der Ankunft der Demokratie in den zehn Jahren von Ihnen 70 ist die Satzung der Autonomie von den Balearen Inseln gegründet. Ibiza ist bis heute Teil der autonomen Region Balearen zusammen mit Mallorca, Menorca und Formentera.

Geographie von Ibiza

Ibiza ist der größeren Gruppe von Inseln in der Teil westlich der Balearen Inseln bekannt als Pityusen. Die Balearen bestehen aus einer Reihe von mehr als fünfzig Inseln, die viele davon unbewohnt sind. Wir finden den höchsten Punkt der Insel am Sa Taliassa (Sa Talaia) 475 Meter.

Klima von Ibiza

(Abstract). Ibiza gehört zu der Region bekannt als Klima gemildert wird. Maximale Temperaturen das ganze Jahr oszillieren zwischen 15 Grad der dreißig von August bis Januar. Die minimalen Temperaturen trat sie acht Grad im Januar und dem 21. August. Die Fällung kann steigen, am Ende des Jahres, absteigend bis zum Anfang des Jahres, wenige Regentage im Juni, Juli und August zu erreichen *. In den Monaten Juli und August auftreten bzw. die Maximen der Sonnenstunden mit 335 und 302. Die minimale es finden im Dezember mit 148 Stunden, was eine Gesamtzahl von zweitausend Dictumst dreißig und zwei Stunden Licht solar auf das Jahr.

* Im August erscheinen sie in der Regel typische Sommergewitter.

Demographie von Ibiza

Demographisch, hat Ibiza eine ganz besondere Konfiguration. Volkszählung Agenturen unterscheiden sich über die genauen Zahlen. Laut der Volkszählung von 2001 waren achtzig – acht tausend Einwohner in Ibiza (gegen – sechs siebzigtausend 1991 – vier sechzigtausend 1981 fünf vierzigtausend 1971 und dreißig acht tausend im Jahr 1961). Jedoch zwei Jahre später, diese Zahl erhöhte sich auf acht einhunderttausend Einwohner und im Jahr 2010 hatte es die dreißig – zwei hunderttausend erreicht. Dieses rasante Wachstum ist aufgrund der Amnestie, die eine große Anzahl von nicht registrierten ausländischen Migranten aufgenommen. In Bezug auf Herkunft sind rund Fünfundfünfzig Prozent der Bewohner der Insel, die er auf Ibiza geboren wurde die fünfunddreißig Prozent Einwanderer aus das Festland Spanien (vor allem Arbeiterfamilien in Andalusien und der Rest von Katalonien, Valencia und Castilla) und der Rest zwischen zehn und fünfzehn Prozent ausländische Immigranten , mit doppelter Staatsangehörigkeit oder Gemeinschaft. Die Ausländer sind in absteigender Reihenfolge Deutsch, Englisch, amerikanisch, marokkanisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch und eine Vielzahl von Nationalitäten. Dieses Mosaik spiegelt die Fließfähigkeit von Ausländern, die Leben und quer über die Insel zu bewegen, so dass es unmöglich ist, die ausländische Bevölkerung genau zu quantifizieren.

Sprache von Ibiza

Die Sprache ist Katalanisch, zusammen mit den Spaniern, die offizielle Sprache von Ibiza. Wenn jedoch auf der Insel sind spricht einen Dialekt namens Eivissenc oder ibizenkischen. Beeinflusst von Tourismus und Ausländer, werden andere Sprachen wie Englisch und Deutsch gesprochen. Mehrsprachigkeit ist die Norm, nicht die Ausnahme.

Tourismus in Ibiza

Nacht Leben auf Ibiza

Ibiza gilt als ein Ziel-Tourismus sehr beliebt, vor allem durch seine manchmal schon legendären Leben Nacht und zügellose um zwei Bereiche. Der Hafen der Stadt von Ibiza, auf der Südseite und Sant Antoni, in seinem westlichen Teil. Die besten Diskotheken sind Privileg, Eden, Es Paradis, Amnesia, Space, Pacha, underground, Gala Nacht und DC10. Während des Sommers, die wichtigsten Produzenten und DJs aus dem Tanz auf die Insel kommen und stechen in diversen Clubs. Einige der berühmtesten DJs haben ihre eigenen Abenden in der Woche, mit Ibiza als Ausgangspunkt für die Präsentation der neuen House, Trance und Techno Songs.

Seit 2005 hat die Musik live aus Ibiza Rocks dazu beigetragen, um die Landschaft der Insel neu zu definieren. Bands wie die Arctic Monkeys, Kasabian, The Prodigy und die Kaiser Chiefs haben im Innenhof des Hotel Ibiza Rocks berührt. In den vergangenen drei Jahren Großbritannien BBC Radio Station hat Ihr Wochenende in Ibiza jetzt streaming von diesem Ort, und infolgedessen die Insel gilt jetzt als ein vielfältiger Ort, und nicht nur Sex und Drogen.

Traditionell wird die Saison beginnt Anfang Juni mit der Eröffnung des Raumes und DC10 und endet am erste Wochenende im Oktober mit der Schließung der großen Clubs. Ein typisches Programm für Clubber nach Ibiza beinhaltet Erwachen am Mittag, Disco NAP in den frühen Nachmittag, Nacht-Clubs und Sonnenaufgänge. Durch die bemerkenswerte Toleranz von Ibiza Fehlverhalten von Erwachsenen und jungen Touristen hat erworben den Namen von “Gomorrha des Mittelmeers”. Das Café del Mar, ist ein Ort, wo viele Touristen traditionell den Sonnenuntergang mit Musik von José Padilla sehen, auch bekannt. Weitere Bars sind für den Pre-Club nach Sonnenuntergang immer beliebter geworden.

Die Inselregierung will Tourismus wesentlich leiser und Kult, Anwendung der Normen als die Clubs schließen um sechs Uhr morgens spätestens und verlangt, dass alle neuen Hotels 5-Sterne. Die Verwaltung will eine internationale Mischung von Touristen anlocken.

* Anmerkung des Autors. Wir wissen nicht, dass die Rechtsvorschriften über die neue Hotels, aber es ist wahr, dass die Verwaltung die After Hours verboten und die Schließung von Diskotheken um sechs Uhr morgens ordnete.

Ibiza-Welterbe

Obwohl Ibiza vor allem durch seine Partei bekannt ist, ein großer Teil der Insel ist von ihnen registriert Nationen United als Erbe der Menschheit und somit geschützt gegen die Entwicklung und Vermarktung der großen Städte. Ein Beispiel bemerkenswert ist, dass die “Finger des Dios” in der Bucht von Benirras, sowie einige von ihnen kulturelle und traditionelle ibizenkische Websites. Wegen seiner rustikalen Schönheit Unternehmen und Künstler häufig nutzten die Insel und fotografischen Sitzungen durchgeführt. Denkmal zu Ehren des Cristóbal Colón (“das Ei”) befindet sich in Sant Antoni. Ibiza ist einer der vielen Orte, die beabsichtigt, seinen Geburtsort zu sein.

Verwaltung von Ibiza

Ibiza ist administrativ Teil der autonomen Gemeinschaft der Balearischen Inseln, deren Hauptstadt Palma auf der Insel Mallorca ist. Ibiza hat fünf der sechzig und sieben Gemeinden der Communauté. Im Uhrzeigersinn sind dies:

  • Sant Josep de Sa Talaia 159,4 Quadratkilometer
  • Sant Antoni de Portmany 126,8 km2
  • Sant Joan de Labritja 121,7 km Quadrat
  • Santa Eularia des Riu 153,6 km Quadrat
  • Stadt von Eivissa 11.1 Quadratkilometer

Diese Gemeinden haben eine Fläche von 572,56 Kilometer (221,07 Meilen Platz)

Gastronomie von Ibiza

Die Küche der Insel ist typisch mediterran. Eines jener Produkte, die typisch für die Insel sind die süßen, bekannt als Flaons.

Und bis hier ist es Wikipedia Briten. Diese Informationen ist frei übersetzt von de.Wikipedia.org und Weg von der Richtigkeit der Angaben prüfen, verstehen wir als kommen und live Ibiza im Vereinigten Königreich.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.