Paella, Traditionen, Spiele und Schutz

Heute war ein Tag der Feierlichkeiten in Sa Coma. Der Tag der Illes Balears hatte eine spektakuläre Feier und ein Empfang nicht weniger interessant. So sehr, dass Sie nicht verlassen haben oder ein Gramm Paella.

Sa Coma 1

Ein nicht sehr groß, aber gut ausgestattete Gehäuse.

Um die Wahrheit zu sagen, das Gehäuse mit mehreren Schiffen renoviert und andere Entwicklung Wiederaufbau oder Zusammenbruch, wurde nicht klar, wird in weniger als einer Stunde durchlaufen. Benötigen Sie alle Aktivitäten sehen, die existieren, und in einem zu beteiligen, als täglich wenig erschien. In der Tat haben wir uns einige als andere Attraktionen verloren. Aber was wir gesehen haben, wir hatten Spaß.

Beginnen wir fanden einen etwas untypisch Handwerkermarkt. Halbe Bauern, halbe Elfen Kaufleute haben die typische ibizenkische Produkte, zusammen mit Obst und Gemüse aus dem Land ausgestellt. Hippies mit Ornamenten und Halsketten Jobs konnte nicht verpassen, obwohl man uns besonders beeindruckt hat. Figuren mit phönizischen und punischen Darstellungen mit der Ankündigung der “Sand von Ibiza” zusammen mit Aschenbecher und Weihrauch aus dem gleichen Material gefertigt. Es war etwas anderes und sehr gut gemacht.

Neben den Märkten fanden wir große Paella, geschützt durch ein riesiges Sandwich, das den Besuchern gedient haben. Zu den Seiten waren der alten Kaserne in deren Straßen Soldaten. Heute sind kleine Stände geworden, wo wir, Kopien der ibizenkischen Hund, und einige gesehen haben, dass eine weitere Demonstration, wie der Hase auf dem Lande aufgewachsen. Bogenschießen ist auch, selbst für die kleinsten des Hauses tätig. Eine Ausstellung mit sehr schönen Bildern der Biodiversität des Ibiza mit Erläuterungen zu halten, hilft mit dem recycling, wurde den ersten Pavillon geschlossen. In der gegenüberliegenden, Trägerraketen der Stäbe repräsentieren die alten Phönizien. Die Petanqueros hatte auch einen Tag der Movidito mehr.

Bei diesem letzten Bereich und der zentralen Plaza, eine kleine Ausstellung von landwirtschaftlichen Nutztieren der Pitiüses, mit einheimischen Rassen.

Sa Coma 2

Am weitesten von dem Eingang hatte Halle neugierig Demonstrationen von Agility, Hunde springen Zäune und Ausweichen von Hindernissen. Und die Kinder genossen es so schön. Zwar gab es einen zentralen Zelt, wo der Spielplatz und das Make-up für sie anwesend waren.

 

Der Schutz der Insel

Obwohl erstaunlich, was wir am Eingang gefunden. Feuerwehr, Katastrophenschutz und Waldbrände haben ihre Türen geöffnet und machte einige Simulationen, die Freude der Kinder gemacht haben. Das große Interesse, die Hubschrauber des Katastrophenschutzes die mehrmals, die geflogen haben wir aus der Nähe und der Region gesehen.

An der Ausfahrt hatten wir das ehemalige Hauptquartier der Sa Coma, auf der Rückseite umgeben wir vorläufige Motocross verfolgen gesehen habe. Und es ist, dass eines der Zentren des neuen Ibiza, Sa Coma werden kann, obwohl es noch sehr viel passt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.