Schrift des Verger

Font des Verger Ibiza

Schrift des Verger

Wir fanden eines der merkwürdigsten Orte, die Tiefe Ibiza in Sant Josep präsentiert. Gehen Sie vor, dass das Klima von Ibiza nicht besonders feucht ist, Niederschlag betrifft. So wie es ist, wenn weniger seltsam finden Sie uns mit der Schönheit der Schrift des Verger.

Wo finden Sie ist Schrift des Verger

Wir sind ein wenig besser selbst verorten südlich von der Stadt von Sant Josep, auf der Straße verbindet die Stadt mit der Region bekannt als Porroig. Einen Kilometer und über die Hälfte haben wir eine Depression, die zwischen vier Berg Ansichten ausgeführt wird. Die ausstehenden und das Gelände zwei Ströme von Wasser aus den Bergen gebildet haben. Es zu vergießen Süden entstanden die bekannten als Torrent des Pouet, einen kleinen Strom von Wasser, das während der Regenzeit fließt bis Verknüpfung mit anderen kleinen Ströme ist. Der Nordhang mit weniger Neigung ermöglicht einen kontinuierlichen Fluss von Wasser auch in der Trockenzeit.

Festivals in Schriftart des Verger

Weg von zu schätzen ist die Tour des Wassers in den Modus des Streams wird werden sie Schilf, die entlang einer schmalen Strecke der USA wachsen deuten auf das Vorhandensein des Stromes. Optisch am wenigsten, weil Wasser durch die Rohre mit einer sehr charakteristischen Klang oft gehört ist. Das gleiche Geräusch führt zu Schriftart des Verger, ein Brunnen gebaut, auf einer breiten Wand der Bau nicht datiert. Ist, hat Aufzeichnungen über seine Existenz im XVIII Jahrhundert aber nicht es gibt Daten früher. Was sind wir absolut sicher ist seine Bedeutung im Leben der Region, als er noch die jährliche Tanz während der 5. August feiert.

Das Wasser, die sich aus dieser Quelle diente nicht nur für den menschlichen Verzehr, sondern auch für die gewonnen. Es behält den Trog ein paar Meter vom Eingang entfernt. Daneben finden wir ein Rohr, das führt zu einem kleinen Floß, wo weiterhin Wasser geben Grün der gesamten Kultur und besitzen im Inneren Schriftart des Verger.

Weitere Informationen und Bilder finden Sie auf unserer Registerkarte

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.